Aktuelles Heft

Kommentar

Was kommt nach dem Greening?

Umweltziele. Das Greening hat keine Zukunft mehr, und niemand wird ihm eine Träne nachweinen. Für Wissenschaftler und Umweltverbände ist es nicht ehrgeizig genug. Für Landwirte zu bürokratisch. Der EU-Rechnungshof hält es für einen Einkommenstransfer ohne ökologische Wirksamkeit.

Aber was kommt...

Weiterlesen

Brennpunkt

Foto: Bundesrat/Frank Bräuer

Stoffstrombilanz. Jetzt ist es beschlossene Sache!
Nach langem Ringen hat sich der Bundesrat Ende November auf bundeseinheitliche Regeln für die Erstellung und Bewertung von Stoffstrombilanzen verständigt.

Mehr dazu

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Nachfolge. Wer tritt in Ihre Fußstapfen?

Die Betriebsübergabe müssen Sie frühzeitig und klar regeln. Dabei geht es nicht nur um den »Haussegen«, sondern auch um den künftigen finanziellen Spielraum des Betriebs. Wie das am besten geht, zeigt Joachim Riedel.

Foto: landpixel

Steuererklärung. Wenn der Bescheid falsch ist

Jeder fünfte Steuerbescheid des Finanzamts ist falsch – entweder, weil selbst Beamte Fehler machen, oder weil sie im Steuerdschungel den Überblick verloren haben. Wie Sie sich gegen fehlerhafte Bescheide wehren können, zeigt Lia Steffensen.

Foto: F1 online

Getreide. Höhere Preise im Binnenland

Normalerweise sind die Preise nahe der Exporthäfen um 20 €/t höher als im Binnenland. Aber ohne Exporte und bei steigender Nachfrage in Mittel- und Süddeutschland gilt diese Regel nicht. Ist dieses Jahr eine Ausnahme, oder ändert sich da strukturell etwas?

Foto: chagpg - stock.adobe.com

Wetter. Ist das noch normal?

Diese Frage stellen sich in diesen Tagen alle deutschen Bauern. Extreme Frühjahrstrockenheit im Süden, die heftigsten Unwetter seit Menschengedenken im Sommer und jetzt Regen ohne Ende. Falk Böttcher sagt: Daran müssen wir uns gewöhnen.

Foto: Volker

Fruchtfolgen. Die alten Zeiten sind vorbei

Wo Raps und Weizen die tragenden Früchte sind, lassen sich viele Hygieneprobleme nur noch über weite Fruchtfolgen lösen. Wie das konkret aussehen kann, zeigen Detlev Dölger und Berthold Ilgen.

Mehr dazu:

Foto: Kahl

Precision Livestock Farming. Wie digital ist die Praxis?

Im Schweinestall steckt die Digitalisierung nach wie vor in den Kinderschuhen. Warum das so ist und welches Potential im Precision Livestock Farming liegt, zeigt Felix Adrion.

Foto: C. Manteuffel/Leibniz Institut für Nutztierbiologie