Aktuelles Heft

Kommentar

Schlagzeilen zur Unzeit

Nitrat. Wer gedacht hat, mit dem Inkrafttreten der neuen Düngeverordnung werde es jetzt wieder etwas ruhiger um das Thema, der irrt. Mit einer neuen Studie hat das Umweltbundesamt (UBA) jetzt erneut jede Menge Staub in den öffentlichen Medien aufgewirbelt. Danach könnte sich nämlich durch die hohe...

Weiterlesen

Beruf & Karriere

Das Sonderheft Beruf und Karriere bietet wieder interessante Theman für Absolventen und Berufseinsteiger. Außerdem enthält es einen Wegweiser für das Angebot der Campus & Career auf der EuroTier.

Das kostenlose e-Magazin finden Sie hier.

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Ausgangslage. Wieder eine üppige Ernte?

Auf den ersten Blick verheißen die Prognosen erneut eine weltweite große Ernte. Aber wer in die Details schaut, sieht, dass überall ein kleines bisschen fehlt. So langsam wird das auch den Käufern bewusst.

Foto: landpixel

Verhandeln. Man sieht sich immer zweimal

Landhändler, Banken, Verpächter – wie gut können Sie mit Geschäftspartnern verhandeln? Für sich das Beste herauszuholen und sein Gegenüber nicht düpieren, das ist nicht leicht. Monika Dimitrakopoulos-Gratz zeigt, wie Sie überzeugend auftreten.

Foto: agrarfoto

US-Bioethanol. Droht ein Ende des Booms?

Erzeugung und Verbrauch auf Rekordniveau, steigende Exporte und fast keine Importe mehr: Die Bioethanolbranche in den USA brummt. Doch die künftigen politischen Rahmenbedingungen sind unsicher.

Foto: fotolia.com_Daniel-Thronberg

Anbauintensität. Hilft nur noch die Züchtung?

Weizen bekommt Probleme durch Restriktionen im Pflanzenschutz und der Düngung. Die Hoffnungen ruhen jetzt vor allem auf der Züchtung. Was sie leisten kann, zeigt Johannes Schacht.

Foto: agrarfoto

Kupierverzicht. Wir brauchen mehr Erfahrung

Um unkupierte Schweine halten zu können, müssen Sie etliche Abläufe im Stall umkrempeln. Für ein generelles Kupierverbot ist es aus Tierschutzgründen noch zu früh, findet Mechthild Freitag.

Foto: agrarfoto

Wintergerste. Hybriden anders führen?

Um das Beste aus der Hybridgerste herauszuholen, sollten Sie die Aussaatstärke reduzieren und das N-Düngemanagement anpassen. So lauten jedenfalls die Empfehlungen des Züchters. Ob dies tatsächlich Vorteile bringt, haben Gabriele Pienz und Andrea Ziesemer untersucht.

Foto: agrarfoto