Aktuelles Heft

Kommentar

Alle haben es satt

Meinungsmache. Geht es Ihnen auch so? Lasse ich die Rundfunk- und Fernsehsendungen zum Thema Landwirtschaft seit Januar Revue passieren, dann reibe ich mir verwundert die Augen: Der Bauer ist nicht mehr der böse Bube, seine Anliegen finden Verständnis, teils sogar Anerkennung.
Den Anfang machte der...

Weiterlesen

Präsidentenwechsel

Foto: DLG

Der neue DLG-Präsident Hubertus Paetow aus Finkenthal-Schlutow (Mecklenburg-Vorpommern) im Interview

Unser e-Magazin

Jetzt die DLG-Mitteilungen digital lesen.

Hier geht es zum neuen e-Magazin:

mit dem iPad
mit einem Android-Tablet 
am PC

Nässe. Das können Sie jetzt tun

Auf vielen nassen Äckern weiß man gar nicht, womit man anfangen soll – oberflächennahe Bodenbearbeitung, Verdichtungen tief aufreißen oder düngen? Egal, was Sie machen, erst muss der Boden trocken sein, sagt Ute Kropf.

Foto: Rutt

Erfolgsfaktoren. Sind Sie genug Unternehmer?

Berater wissen es, Betriebsvergleiche zeigen es: Der Unternehmer beeinflusst das Betriebsergebnis am stärksten. Erfolg entsteht dabei eben nicht nur durch mehr Fläche oder mehr Tiere. Was Landwirte heute können müssen, zeigt Enno Karstens.

Foto: agrarfoto

Milch. Was zieht da gerade auf?

Am Weltmilchmarkt sorgt vor allem das hohe Milchaufkommen in der EU für dunkle Wolken. Die freundlicheren Signale aus der EU und dem Rest der Welt reichen nicht, um den Druck von den Milchpreisen zu nehmen.

Foto: Wiermans

Studie. Kann Öko die Welt ernähren?

Kann Öko-Landwirtschaft die Ernährung der Weltbevölkerung im Jahr 2050 sichern – und unter welchen Voraussetzungen? Diese Frage ist ein Dauerbrenner, zuletzt auf der Biofach. Eine aktuelle Studie versucht sich an einer Antwort.

Foto: Wolf

Raps. Wie intensiv behandeln?

Das volle Programm oder deutlich extensiver als gewohnt? Darüber geht angesichts schlechter Preise und stagnierender Erträge die Diskussion hin und her. Holger Kreye sagt, worauf es ankommt.

Foto: Kahl

Ferkelkastration. In der Sackgasse

Das Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration rückt näher, aber eine gute Alternative ist nicht in Sicht. Auch die Kastration unter Lokalanästhesie ist eine Mogelpackung, fürchtet Gerald Reiner.

Foto: agrarfoto