Markt

Milch. Butterpreise am Wendepunkt

Die Butterpreise haben ihren Zenit überschritten – und damit auch die Auszahlungspreise der Molkereien? Dafür spricht neben den steigenden Fettgehalten in der Rohmilch auch das mittlerweile deutlich über Vorjahr liegende Milchaufkommen in der EU.

Foto: Wolf

Getreide. Denken Sie jetzt ans Verkaufen

Die Ernteprognosen weltweit und auch für die EU steigen weiter an, und der Export dümpelt vor sich hin. Da könnte sich schnell Druck am heimischen Markt aufbauen. Schon oft war Anfang November ein guter Vermarktungszeitpunkt.

Foto: landpixel

Raps. Vier Gründe sprechen für höhere Rapspreise

Die Sojapreise haben ihr Erntetief offensichtlich durchschritten. Gleichzeitig versiegt der Zustrom an Raps aus der Ukraine. Aus Australien ist nicht viel zu erwarten, und für den Winter geht an Rüböl als Quelle für Biodiesel (noch) kein Weg vorbei.

Foto: landpixel

Biodiesel. Bricht uns demnächst der Kernmarkt weg?

Das Tor offen für Importe aus Argentinien, niedrigere Werte für die Treibhausgaseinsparung und neue Konkurrenz durch andere Rohstoffe – kein gutes Umfeld für Raps-Biodiesel.

 

Foto: f1-online

Weltfleischmarkt. Die Erzeugung nimmt Fahrt auf

Nach zwei vergleichsweise mageren Jahren legt die globale Fleischproduktion 2017 und 2018 wieder deutlicher zu. Im Außenhandel entwickelt sich der asiatische Raum immer mehr zum wichtigsten Abnehmer für die EU und die anderen Exportnationen.

Foto: contrastwerkstatt-fotolia.com