Markt

Getreide. Der Deckel ist vom Fass

Seit Monaten weist alles auf eine Explosion der Getreidepreise hin. Das vor allem wegen China, aber auch wegen kleinerer Ernten in Osteuropa und Südamerika. Jetzt setzt sich diese Erkenntnis im Markt durch – und führt zu Panikkäufen. Sollten Sie diese Marktlage noch vor Weihnachten nutzen?

Foto: landpixel

Ölsaaten. Die Sojabohnen geben den Takt vor

Gegenüber dem Jahresbeginn hat sich das Blatt gedreht: Bei der Sojabohne und dem Palmöl bestimmen jetzt schrumpfende Vorräte das Geschehen.

Foto: United Soybean Board

Milch. Noch mehr Druck auf die Preise?

Der zweite Lockdown erhöht die Unsicherheit am deutschen Milchmarkt. In welchem Umfang kann der steigende Absatz im LEH die Verluste im Außer-Haus-Verzehr ausgleichen? Und was passiert mit dem Exportgeschäft, das ein Drittel des Branchenumsatzes erwirtschaftet?

Foto: Wiermans

Veredlungsprodukte. Pflanzliche Alternativen bleiben eine Nische

Der Umsatz mit Mandelmilch und Sojaburgern in der EU wächst seit Jahren rasant – die Marktbedeutung allerdings ist nur gering. An dieser Tendenz wird sich in den kommenden Jahren nichts Wesentliches ändern. Allerdings: Der Erfolg der Branche sägt mit am Fleischverzehr.

Foto: Robert Kneschke_stock.adobe.com